Forderungsmanagement für Banken

Area of Expertise

Specialises in advising banks, corporates, shareholders, creditors and debtors on debt restructuring, turnaround and insolvencies, mainly in proceedings with cross-border environment; Collaboration with insolvency administrators in cross-border insolvencies in the scope of Council regulation (EC) 2015/848 on insolvency proceedings.
In his career he has advised on numerous high profile debt restructurings and insolvencies, be it domestic, EU cross-border or international, including ISPAT International, Orinoco Iron, Lloyd Werft Bremerhaven, Cassens Werft SSW, VermögensGarant AG, F&P AG&Co.KG, ae group AG and Trevira GmbH.
Corporate counseling, legal counseling in mergers and acquisitions.

Languages: German, English, Polish

 

View more

 

Office Frankfurt
Tel: +49 69 348 771 660

Office Poznan
Tel: +48 61 880 1067

Email: ABunk@blpa.law

 

 

 

Forderungsmanagement Info

Ihnen fehlt die Kapazität notleidende Kreditengagements mit dem erforderlichen Einsatz zu bearbeiten? Sie möchten notleidende Kreditengagements aber nicht veräußern und suchen nach Alternativen?

Bei uns können Sie Ihre notleidenden Forderungen „outsourcen“.

Wir verstehen hierunter die aktive Übernahme des Managements der notleidenden Forderungen. Dadurch grenzen wir uns zu reinen Servicern, welche Forderungen mehr oder weniger gut verwalten ab. Sie kombinieren die Arbeitsentlastung, die Sie bei einem Forderungsverkaufs erhalten würden, behalten aber die Kontrolle und minimieren mögliche Reputationsrisiken, da die Forderung weiterhin in-house verbleibt.

IHRE Vorteile:

  • Entlastung der Inhouse-Mitarbeiter von Routinearbeiten;
  • Freisetzung von Kapazitäten für ranghöhere Aufgaben bzw. Kreditengagements mit höherer Ertragswahrscheinlichkeit;
  • Volle Kontrolle über das Kreditengagement;
  • Keine Reputationsrisiken, da kein Forderungsverkauf;
  • Mehrerlös verbleibt beim Kreditgeber;
  • Kein Risiko von Forderungsfehlbewertung;
  • Volle Kostenkontrolle durch monatlichen Pauschalpreis.

UNSER Aufgabenspektrum:

  • Übernahme sämtlicher Alltagsvorgänge entsprechend voriger Absprache;
  • Verhandlungsführung mit Schuldner/n bis zur Vorlage eines beschlussfähigen Vorschlags zur Umstrukturierung;
  • Vertretung in Gläubigerausschüssen und Erstellung von Protokollen entsprechend Ihrem internen Dokumentationsbedürfnis;
  • Vorbereitung von Entscheidungsvorschlägen bzw. Vorformulierung von Vorstandsvorlagen (wenn gewünscht);
  • Durchführung bzw. Beaufsichtigung von Vollstreckungsmaßnahmen in der Verwertungsphase;
  • Beantwortung von Wirtschaftsprüferanfragen zur Frage der Werthaltigkeit des Engagements, wenn gewünscht;
  • Erstellung monatlicher bzw. quartalsweiser Fortschrittsberichte entsprechend Ihrer internen Dokumentationsvorgaben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne stellt Ihnen unser Spezialist in diesem Rechtsgebiet das Modell telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch genauer vor und steht Ihnen selbstverständlich auch bei anderen Fragen gerne zur Seite.